Mittwoch 1 Dezember 2021

automatische Übersetzung

Mittwoch 1 Dezember 2021

automatische Übersetzung

Glasfasersensoren zur Wassereinsparung im Gewächshaus

Auf der Macfrut in Rimini, der Referenzmesse für dieAgrifood, wurden die Ergebnisse des SFORI-Forschungsprojekts vorgestellt. Akronym für Optical Fiber Sensors for Water Saving, das Projekt des Kompetenzzentrums Informations- und Kommunikationstechnologie, verbindet Forschung zu Lichtwellenleitern und Sensoren mit siedeln agricolo

Optimierte Bewässerungseingriffe

Die Ziele von SFORI sind die Optimierung und Rationalisierung von Bewässerungseingriffen für den Gewächshausanbau.

Solche Absichten sorgen einerseits für eine offensichtliche Wasser sparen. Andererseits tragen sie zu einer Verbesserung der Produktion bei und begrenzen das Auftreten von Pilzkrankheiten durch zu hohe Luftfeuchtigkeit. 

Das Potenzial der Glasfaser

Die Reduzierung des Wasser- und Fungizideinsatzes wird durch die Schaffung eines intelligenten Systems begünstigt. Es basiert auf faseroptische Thermo-Hygrometer die den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens messen.

Der Lichtwellenleiter ermöglicht es tatsächlich, eine Welle vor einem zu übertragen Lichtquelle, die je nach Feuchtigkeit und Temperatur Schwankungen unterliegt.
Und das SFORI-System hat dank einer auf Glasfaser-Bragg-Grids basierenden Technologie überzeugende Ergebnisse vorzuweisen. 

Eine Antwort von Smart Agriculture

Aus diesem Grund wurde eine Sensormanagement-Software für die korrekte Bewässerung entwickelt, die den tatsächlichen Bedürfnissen der Pflanzen entspricht. 

Schließlich ist hervorzuheben, dass optische Fasern es ermöglichen, den Platz- und Kostenbedarf eines Sensors zu reduzieren. Gleichzeitig verraten sie nicht grundlegende Eigenschaften für einen Sensor wie Zuverlässigkeit, Handhabbarkeit, mechanische Beständigkeit und Umweltverträglichkeit.

Quelle: AgroNotizie

Diese können Sie auch interessieren: Foodtech: Innovation und Investitionen für das Startup pfür Lebensmittelsicherheit

Bleiben Sie über die neuesten Nachrichten aus der Welt der Instrumentierung und Automatisierung auf dem Laufenden. ich folgte MECOtech Auf Linkedin!

Kontaktieren Sie den Autor für weitere Informationen










     Lesen Sie Datenschutz und Cookies und akzeptieren Sie die Bedingungen für die Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten. Wir werden die von Ihnen eingegebenen Informationen immer mit Respekt behandeln.